I  N F O > Was ist der VfL Berliner Lehrer e. V.

 

Der Verein für Leibesübungen Berliner Lehrer e. V. ist im Jahr 1950 als Nachfolger der 1933 - 35 aufgelösten Vereine "Turnvereinigung  der Berliner Lehrerschaft von 1862" und "Verein für Leibesübungen Berliner Lehrer von 1925" wieder gegründet worden und damit seit 2012 schon über 150 Jahre alt.

Seit Gründung der TbL 1862 - also im 19. Jahrhundert bis zur Auflösung 1933 - 35 - hat die Turnervereinigung wie in den 20er Jahren der VfL bei der Aus- und Fortbildung der Berliner Lehrer im Turnen und Schwimmen, den Turnspielen wie Prellball, Faustball und Korbball im Auftrag der Berliner Schulverwaltung die Berliner Lehrer mit dem nötigen Rüstzeug zur Erteilung des "Turnunterricht" vertraut gemacht. Viele Lehrer sind damals Mitglieder der Lehrervereine geworden! Die Rundenspiele der Berliner Schulen im Fußball, Handball und Faustball wurden von Berliner Lehrer geleitet - wie auch heute noch, natürlich mit Unterstützung der für die Sportart zuständigen Fachsportverbände.

Der Verein ist Mitglied mit seinen Abteilungen und Freizeitsportgruppen im Landessportbund [L S B] und seinen Sport - Fachverbänden und den Bezirkssportbünden.

Wir sind ein eingetragener Verein. Die neue Satzung ist im Vereinsregister des Amtgerichts Charlottenburg unter der Register-Nr.: 95 VR 1716 B am 17.12.2009 eingetragen.

Vom Finanzamt für Körperschaften I erhielten wir den Freistellungsbescheid für die Körperschaftssteuer am 04. 12. 2012 unter der Steuer Nr.:1127 / 000617637872 für die Jahre , 2013, 2014, 2015

Die NV - Bescheinigung vom 28. 12. 2009 unter der Ordnungs-Nr.: 1127 / 000617637872 gilt für alle Kapitalerträge vom1. 1. 2010 bis zum 31.12.2012.

Die "Förderungswürdigkeit" wurde uns weiter zuerkannt vom Senator des Inneren am 14. 1. 2008 unter AZ - IV A 23 - 5126.

Damit gelten wir als "gemeinnütziger" Verein und haben Anspruch darauf, die Sportanlagen unentgeltlich zu nutzen.

F.d.R . Axel Clemens

Unser Mitbegründer und langjähriger Vereinsvorstand Willi Gerke